Sinnlichkeit im Alltag entdecken und pflegen


 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Zivilisation besitzt,  

zumindest auf den ersten Blick,

keine Liebeskunst, keine ars erotica.  

Dafür ist sie freilich die einzige,

die eine Sexualwissenschaft,

eine scientia sexualis betreibt.“ 

(Michel Foucault, 1977). 

 

 


 Sinnlichkeit und Eros..... Wir sehnen uns danach.... doch wir schaffen es oft nicht....

Ob als Paar zu zweit oder auch für sich alleine - im Stress und den Alltäglichkeiten verfangen und getrieben, bleiben Sinnlichkeit und Eros oft auf der Strecke, werden verschüttet und bleiben ungelebt verborgen; obwohl wir immer wieder Momente der Sehnsucht danach verspüren.....

 

Der Weg zu Sinnlichkeit und Eros:

  • Vom „verzweckten“ Sex zur bewusst gestalteten erotischen Zeit
  • Vom Erwartungs-Sex zur erotischen Einladung
  • Vom Vollzugssex zum sinnlich-erotischen Liebesspiel
  • Vom Praktiken dominierten Sex zur erotisch-sinnlichen Beziehungskultur
  • Vom erotischen Verhinderungsmodus zur sexuellen Willkommenskultur
  • Von der All-inclusive Beziehung zum bewussten Gestalten einer sinnlich- erotischen Zeit
  • Vom Harmoniebedürfnis zum Lustbekenntnis
  • Vom kleinsten gemeinsamen Nenner zum kreativen sexuellen Unterschied
  • Vom sexuellen Bewerten zum erotischen Entdecken
  • Von der hemmenden Scham zur exklusiv-würdevollen Schamlosigkeit