<< Home  
Paar- & Sexualberatung Tirol
TERMINANFRAGEN
+43-(0)664-5016287


Sexualstörungen

Wann hilft Sexualberatung

Einzel-Sexualberatung

Beratungsangebot und Kosten

Verschwiegenheitspflicht

selbstbefriedigen, Selbstbefriedigung,
Sexueller Missbrauch, Sexuelle Übergriffe, Gewalt, Kirche, Kloster, Internat, Masturbation, Onanie, masturbieren, onanieren, selber machen, Impotenz, Pozenzprobleme, Orgasmusprobleme, Orgasmusschwierigkeiten, Schwierigkeiten, pervers, Perversionen, abartig, abartigkeiten, impotent, frigide, Frigidität, vorzeitiger Samenerguss, Ejaculatio praecox, zu früh abspritzen, Vaginismus, Scheidenkrampf, Postnatale Depression, Viagra, miteinander schlafen,
Postnatale Lustlosigkeit, Postnatale Unlust, Fetisch, Nylon, Schuhe, Latex, Strümpfe, Fesseln, Füße, Füsse, Muttermilch, Bondage, Windeln, NS, Pinkelspiele, pinkeln, BDSM, SM, devot, dominant, Sklave, Sklavin, Herrin, Herr, Domina, Onlinesex, Internetsex, Pornoseiten, Sexsucht, Cybersex Pornographiesucht, Pornografiesucht, Sexspielzeug, Sexspiele, Erotik, erotisch, sexuelle Fantasien, Phantasien, sexuelle Wünsche, Wunsch, Befriedigung, zu früh kommen, sexuelle Praktiken, sexuelle Neigungen, Bett, nicht klappen, Scham schämen

pix_trans trans_pi
pix_trans trans_pi

Was ist Sexualberatung/Sexualtherapie

 

...Kann mich kaum noch bewegen.
Durch das Bett ziehen sich Gräben.
Man liegt nur noch daneben...

annett louisan



Sexualberatung beziehungsweise Sexualtherapie begleitet KlientInnen und Klientenpaaree bei der Linderung und Lösung sexueller Probleme und Störungen, die nicht durch eine organische Störung oder Erkrankung verursacht sind.

Behutsam, wertschätzend, sensibel und kompetent widmet sich die Sexualtherapie allen Themen rund um Sexualität, Liebe und Erotik.
Die häufigsten Themen sind:
  • Lustlosigkeit
  • Orgasmusstörungen
  • Erregungsstörungen
  • Erektionsstörungen
  • Vaginismus
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

    Weitere Themen, die für KlientInnen/Klientenpaare belastend sind:
  • Umgang mit sexuellen Praktiken, Neigungen, Wünschen
  • Sexsucht
  • Sex und Internet
  • belastender Schamhaftigkeit

    Die systemische Sexualtherapie ist:
  • ganzheitlich
  • nachhaltig
  • lösungsorientiert
  • handlungsorientiert
  • individuell abgestimmt

    Die systemische Sexualtherapie richtet sich:
  • Paare
  • Einzelpersonen

    In einer vertraulichen und angenehmen Atmosphäre
    lade ich ein, über Intimes, das Unsagbare oder das schwer Ausdrückbare, das Schambehaftete zu reden und darauf aufbauend individuelle und lebbare Lösungswege zu entwickeln.

    Als Sexualtherapeut ist es mir wichtig, unverkrampft und trotzdem respektvoll und wertschätzend mit Ihren intimen Anliegen umzugehen.